• UMBRISCHES LAND
  • TYPISCHE PRODUKTE UMBRIES
  • DIE ETRUSKER
  • OLIVENLESE
  • SIBILLINI
  • DIE SCHWARZTRÜFFEL
  • CASTELLUCCIO DI NORCIA
  • HISTORISCHE NACHRUFE
  • DER TRASIMENISCHE SEE
  • DIE DÖRFER UMBRIENS
  • LAGO DI PILATO
Spaziergänge

Noch heute verhüllen die Templer das Geheimnis und die Skepsis den Kloster- und Militärorden. Die Orte, in denen diese Ritter gelebt haben, haben heutzutage mehr Reiz und Schönheit. Durch diese Tour können Sie die Geheimnisse dieser vergangenen Menschen schätzen und entdecken. Während Sie durch diese Orte wandern, können Sie langsam diese Gebiete entdecken und sich bei den kleinen symbolischen Einzelheiten, die typisch in dem Templerorden waren, verweilen.

Die Entdeckung der vorrömischen Zeit von Perugia ist eine faszinierende Reise auf der Suche nach den Spuren der ersten Kultur, die die grünen umbrischen Länder durchforschte und die Grundlage zu der florierenden Stadt, die wir heute kennen, lag. Es ist einfach, die Spuren der Etrusker zu finden und während sie wandern, können Sie die Schönheit und die Vielfalt der Kulturgüter schätzen, welche die Etrusker der Stadt von Perugia gegeben haben.

Perugia ist nicht nur der Brunnen „Fontana Maggiore“ oder der etruskische Brunnen (Il pozzo etrusco) sondern noch mehr! Sie ist eine dynamische Stadt, die in ständiger Entwicklung ist. Eine Realität, in der das Herz des Handwerkes in seiner umfangreichsten und entwickeltesten Form pocht. „Botteghe artigiane del centro storico“ (Handwerkstätte in der Altstadt) ist ein Verband, dessen Ziel ist, die Handwerkskultur zu schützen und zu kommunizieren. Diese Tour ist ideal, um das neue Gesicht von Perugia kennenzulernen.

Der Trasimenische See, der in den schönen umbrischen Hügel fließt, ist ideal für einen Urlaub im Zeichen der Entspannung und des Wohlbefindens. Der umweltfreundliche Tourismus ist eine Entdeckung nach den früheren Traditionen. Zusammen mit seinen Inseln stellt der Trasimenische See eine wesentliche Ressource für die Region dar, weil Kunst und Sport, Kultur und Vergnügen, Traditionen und Wohlbefinden hier nebeneinander bestehen.

Diese Strecke, die etappenweise ist, stellt die wichtigsten Orte des Lebens der Heiligen dar. Es ist ein Weg auf der Suche nach der Ruhe und dem Frieden, die der Heilige selber in mystischen und besinnlichen Orte führte: La Verna, wo er die Wundermale bekam, Cortona, die die Lieblingsstadt des Heiligen für die Einsamkeit und die starke Symbolik darstellt, Rieti, die die Wiege der ersten Krippe der Christenheit symbolisiert.