• UMBRISCHES LAND
  • TYPISCHE PRODUKTE UMBRIES
  • DIE ETRUSKER
  • OLIVENLESE
  • SIBILLINI
  • DIE SCHWARZTRÜFFEL
  • CASTELLUCCIO DI NORCIA
  • HISTORISCHE NACHRUFE
  • DER TRASIMENISCHE SEE
  • DIE DÖRFER UMBRIENS
  • LAGO DI PILATO
Spaziergänge
PERUGIA: die Stadt der Templer

Beschreibung

 Während Sie durch Flecken und Schlösser wandern, die von den Farben und Düften der umbrischen Hügel umfasst werden,
 haben Sie die Möglichkeit einige der unzähligen Geheimnisse zu entdecken, die sich hinter dem Templerorden verbergen.

 Diese Templerroute fängt mit der Kirche von San Bevignate an, die sich entlang der königlichen
 Straße von Porta Sole, in dem Stadtteil von „Monteluce“ befindet. Die Geschichte der Stadt
 wird durch die ikonographischen Zyklen erzählt, die an den Wänden abgebildet sind: der Geißlerzug, der 
 blutige Kampf zwischen Templern und Muslimen und die Legende von San Bevignate.
 Der eindrucksvollste Teil im Inneren ist sicherlich die Apsis, der ein großartiger 
 Triumphbogen vorausgeht.  Der Ausflug setzt mit der Abtei von San Giustino d`Arna fort, die 
 15 km von der umbrischen  Hauptstadt entfernt ist- in der Nähe von Gubbio.  Dieses Altbenediktinerkloster
 spielte eine bedeutende Rolle in den Kämpfen, Konflikten und Verhandlungen unter unterschiedlichen Streitkräften. 
 Hinzu kommt, dass das sakrale Gebäude von den Templern saniert wurde und dank der selbe auch ein Nonnenkloster in der Nähe erbaut worden war.

 Die Tour beendet mit der Besichtigung des „ Il Castello dei Cavalieri di Malta“ (das Schloss der Ritter von Malta),
 das sich in Magione befindet und Wohnsitz vieler Gläubiger aber auch den Aufenthaltsort der
 Pilger ist, die nach Rom oder in das Heilige Land fahren. Seit eh und je ist das Schloss der sommerliche Wohnsitz
 des Prinzen und Großmeisters des souveränen Malteserordens, der es genießt, die Septembermonate hier zu 
 verbringen. Dass der Großmeister sich gerade im Schloss befindet wird von einer Fahne signalisiert, die über
 dem mittelalterlichen Glockenturm der alten Abtei, die „Badìa” genannt wurde, flattert. 

 Für weitere Informationen senden Sie eine Email an: sonia@ilperuginoviaggi.it

GÄSTEBUCH
Name *
Nachnamen *
Email *
Nachricht *
Ich stimme der Verarbeitung der persönlichen Daten im Sinne von Artikel 13 zu D.Lgs. 196/2003: